Gut zu wissen

20. Juni 2017

24 Stunden wandern im Salzkammergut – Damit alles gut geht, hier ein paar Infos

für die Packliste
  • Klassische Wanderausrüstung, sehr gute, knöchelhohe Bergschuhe. Evt. leichte Schuhe für die Nachtetappe.
  • Befüllbare Wasserflasche.
  • Blasenpflaster.
  • Sonnenschutz und Schildkappe; Haube und dünne Handschuhe.
  • Warme Kleidung (für die Nachtstunden), Regenschutz.
  • Stirnlampe oder Taschenlampe. Warnweste für Dunkelheit.
  • Empfehlenswert sind Stöcke.
  • Fotoapparat, Handy und persönlich wichtige Dinge.
Shuttle-Service für Schuhe

Die Nachtetappe führt auf gut befestigten Wegen, die auch mit leichteren Sportschuhen gut begehbar ist. Auf Wunsch bringen wir bringen deine Wechselschuhe zum Feuerwehrdepot nach St. Agatha, wo du während eines nächtlichen Stopps (gegen 24.00 Uhr) wechseln kannst. Wenn du diesen kostenlosen Service nutzen möchtest, deponiere deine Wechselschuhe in einem mit deinem Namen beschrifteten Beutel bis 06.45 Uhr bei der Registrierung im Innenhof des Schloss Neuwildenstein in Bad Goisern.

Für den Notfall

Bergrettung: 140
Rettung: 144
Wandertaxi (24-Stunden-Service, ist ggfs. selbst zu bezahlen): bitte wende dich während der Wanderung an einen Berg/Wanderführer oder die Organisatorinnen.

Kontakt zum Organisationsteam

Michaela: eMail, 0677-61621401
Elisabeth: eMail, 0664-3030444
Sylvia: eMail, 0664-2505949

Kontakt zu den Verpflegungsstationen
  • Goiserer Hütte: 0664 75023017
  • Ross Alm: 0660 6023156
  • GH Rudolfsturm: 06136 8811-0
  • Berghotel Predigtstuhl: 06135 8556
  • Werkstattbeisl im Schloss Neuwildenstein: 0699 15080061
Für die Übernachtung vor Ort

Tourismusverband Dachstein Salzkammergut

Share