Strecke 2017

16. Juni 2017

24 Stunden / 60 Kilometer / 2.700 Höhenmeter sind gut gehbar. Wer schon mal dabei war, der weiß: 24 Stunden wandern, das bedeutet abwechslungsreiche Wanderwege und Steige, mal steiler mal flacher, mal auf Wiesen- und Waldpfaden, während der Nacht auch viel Asphalt- und Schotterstraße … das wird es auch heuer wieder so sein. Und wir nehmen uns ausreichend Zeit für Pausen zwischendurch, weil die Region viele feine Ausblicks- und Rastplatzerl hat – und weil die Menschen im Salzkammergut halt so „gschmo“ san.

Share